What a Day!

Ich bin heute nichtsahnend aus dem Haus gegangen, um zumindest mal eines meiner Kinder in die Kita zu bringen und da bemerkte ich plötzlich das tolle Wetter. Jaa, richtig, es ist Frühling. Wow sag ich da nur. 16 Grad und man denkt, boa cool, ist das schön warm; wohlwissend, dass wir uns in 6 Wochen über 16 Grad ärgern werden, weil es vieeeel zu kalt ist.

Den ganzen Winter war es hauptsächlich dunkel und nass oder verschneit. Dann waren wir ja auch noch in unserem winterlichen Skiurlaub, mit wirklich viel Schnee. Also so ein Frühling hat doch echt was. Die Luft, der Wind, die Brise, der Duft. Die Sonne, der Himmel und meine Stimmung. Ich freue mich auf den Frühling.

Draußen, in den Gärten und Wiesen, stehen schon die ersten Blumen. Manche Blumen schauen erst vorsichtig aus der Erde raus. Alles fängt an zu blühen. Endlich keine Jacken mehr, wenn man mal auch nur kurz draußen ist. T-Shirt-Wetter. Oder eine kleine Jacke reicht. Wenn ich mal schnell ans Auto muss oder an den Briefkasten gehe, huscht mein Midi an mir vorbei nach draußen, schnappt sich sein Fahrrad und düst los. Er fährt seine Runden um die Insel hier bei uns. Und das einfach so, ohne dicke Jacke, Mütze, Schaal, Socken, Schuhe… nein, einfach so mit Hose und T-Shirt 😊

Ich bin so begeistert, von dem bisschen Sonne und den paar Grad Plus, da merkt man erstmal, wie einen der Winter trübe macht.

Ihr hässlichen Winterreifen Ade, Ihr supercoolen Sommerfelgen Hallo 😊

Einer meiner Zwerge is ja noch nicht freigegeben für den Kindergarten. Ja leider. Vor dem Urlaub krank, daher mein Ausnahmezustand und im Urlaub krank geworden und krank nach Hause gekommen. Man, ich hoffe das Ganze nimmt mal ein Ende; ich gehe echt auf dem Zahnfleisch. Aber wenn es draußen so schön ist, können wir eigentlich auch den ganzen Tag im Garten spielen. Alles über Laufrad, buddeln im Hochbeet, Kreide malen oder Wasserfarben malen ist erlaubt. Sogar Mittagessen können wir draußen. Das ist gleich ein ganz anderes Lebensgefühl.

Jetzt heißt es nur noch durchhalten. Denn was passiert, wenn wir an einem der ersten Frühlingstage 16 Grad haben und uns schlicht des Lebens und der Sonne erfreuen? Wir werden sauer, wenn es die Tage drauf, auch nur ein oder zwei Grad kälter wird und z.B. die Sonne gar nicht scheint. Es ist erst der Anfang Leute, das ist das Beste daran, die tolle Frühlingszeit, die kommt, liegt noch komplett vor uns.

In diesem Sinne einen guten Start in den Frühling.

Eure Mamawelt

Verfasst von

Ein Mamablog über das Mama-sein und das wundervolle Leben mit unseren Kindern: bunt und lebendig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s